Wir weiten die Geographie aus

EkoNivaSibir fand seinen ersten neuen Kunden im Tschistoosjorny Rayon des Gebiets Nowosibirsk. Einen Traktor John Deere 6150М mit einem 6-Zylinder-Motor mit 6,8 l kaufte der Direktor eines Agrarunternehmens Igor Klimont. Der Landwirt hatte unterschiedliche Marken geprüft: von japanischen bis zu weißrussischen, entschied sich dann aber für John Deere.

„Ich bin überzeugt, dass man nicht nur den Traktor wählt, sondern auch das Service-Zentrum“, sagt Igor Klimont. „Ich suchte einen mittelstarken Traktor und studierte die Angebote. Dann wandte ich mich an EkoNivaSibir, und nach knapp zwei Monaten haben wir nun den Vertrag gemacht. Für mich sind nicht nur die Eigenschaften und technischen Daten der Produkte von großer Bedeutung, sondern auch die Erreichbarkeit des Service-Zentrums.“

Der Traktor wird mit einem StarFire-6000 Empfänger und einem GreenStar 1800-Monitor ausgestattet sein. „Der StarFire 6000-Empfänger erfasst gleichzeitig das GPS Signal aller Arten geostationärer Satelliten“, erklärt Alexei Burchowezki, leitender Manager der Abteilung Technikvertrieb von EkoNivaSibir. „Dadurch ist die Signalaufbauzeit kürzer. Das gewährleistet eine präzise Wiederholbarkeit der Spurführung, und zwar mit Speicherung für alle Arbeiten innerhalb einer Saison. Dieses Precision Farming-System erleichtert bedeutend die Steuerung und verhindert, dass der Pflanzenbestand im Laufe der Saison beschädigt wird.“

Die Spezialisten von EkoNivaSibir hoffen, dass dieser Kauf auch für andere Landwirte des Tschistoosjorny Rayons ein Beispiel sein wird.

 

Tatjana Simonenkova

 

Zurück