Bestandene Prüfung der Zeit

Im vergangenen Jahr hat EkoNiva mit dem Verkauf gebrauchter Landmaschinen eine neue Richtung eingeschlagen. Seitdem wurden etwa 100 Einheiten für 200 Mio. Rubel verkauft. Mit Beginn der neuen Saison bietet das Unternehmen auf Schauflächen der Landtechnikzentren in Detschino (Gebiet Kaluga) und in Polenskoje (Gebiet Rjasan) über 50 Einheiten an, sowohl gebrauchte selbstfahrende Maschinen als auch Anhängegeräte.

Der Erwerb gebrauchter Landtechnik ist unter den gegenwärtigen Bedingungen eine günstige Investition, da diese Maschinen wesentlich billiger sind als neue.

„Dank unserer gründlichen Diagnostik verfügt die gebrauchte Technik noch über eine ausreichende Ressource, um noch viele Jahre im Einsatz zu sein“, sagt der Leiter des Projektes „Gebrauchtmaschinen“ Pjotr Beljakow. „Außerdem haben diese Landmaschinen eine der besten Prüfungen bestanden, die Prüfung der Zeit. Auf alle gebrauchten Maschinen geben wir eine Garantie.“

EkoNiva bietet den Landwirten unterschiedliche Varianten für den Kauf von Technik an. Im Programm Trade in können die Landwirte zu günstigen Bedingungen alte Technik gegen neue eintauschen. Wenn ein Landwirt daran interessiert ist, bietet er einen eigenen Traktor oder ein Anhängegerät an. Diese müssen in einem gutem Zustand und sein Eigentum sein, dürfen nicht älter als 10 Jahre alt sein, und auf ihnen darf kein Pfand lasten. Die Spezialisten von EkoNiva prüfen das Angebot innerhalb eines Tages. Sie geben operativ eine vorläufige Bewertung der Technik ab. Die endgültige Analyse gibt es nach der gründlichen Mängelfeststellung vor Ort.

„Nachdem wir die gebrauchte Technik übernommen haben, bieten wir dem Landwirt mehrere neue Maschinen an“, berichtet Pjotr Beljakow. Wir suchen dann gemeinsam nach einem optimalen Finanzierungsmodell für den Erwerb der neuen Technik. Wir bieten auch zusätzliche Rabatte und Sonderbedingungen für die Technik an sowie einen After-Sales-Service.“

Die Landwirte können auch den Dienst einer Kommission in Anspruch nehmen, welche die Maschine schnell und sicher zum Marktpreis verkauft. Die Spezialisten von EkoNiva bewerten die Landmaschine und geben auf sie eine Garantie.

„Nach den Bedingungen der Kommission nehmen wir sowohl importierte als auch einheimische Technik an“- erklärt Pjotr Beljakow weiter. „Wir ermöglichen den Erwerb auch durch Leasen oder mit Hilfe eines Kredites. Solange die Technik aber ihren neuen Besitzer noch nicht gewechselt hat, kann der richtige Eigentümer sie weiter bei unterschiedlichen Arbeiten einsetzen.“

EkoNiva hat noch ein weiteres günstiges Angebot parat – den Verkauf von Vorführtechnik. Diese Maschinen waren noch nicht voll, sondern nur als Vorführmaschinen im Einsatz.

Seit diesem Jahr verkauft das Unternehmen auch Technik, die nicht älter als 3 bis 5 Jahre alt ist und von Leasingunternehmen in pleite gegangenen Betrieben beschlagnahmt wurde.

Um es den Landwirten leichter zu machen, hat EkoNiva den Handel über AVITO auf www.avito.ru/ekoniva eröffnet. Hier sind aktuelle Angebote von Landmaschinen mit einer Kurzbeschreibung und Preisangaben zu finden. Die Seite wird täglich aktualisiert.

Das Unternehmen hat vor, im Jahr 2016 das Projekt „Technik-Vermietung“ zu starten. Dann können Landwirte in der Erntezeit bei EkoNiva die von ihnen benötigte Technik zu günstigen Bedingungen ausleihen.

Von Anna BORDUNOVA

Zurück